Holy Spirit macht Furore auf internationalen Filmfestivals!

Nach dem Motto „no name, no budget, no respect“ haben wir Holy Spirit seit Anfang 2018 auf vielen internationalen Independent-Filmfestivals eingereicht und es gab einen wahren Preisregen! Bisher wurde der Film von 21 Festivals ausgewählt und gewann 30 Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien wie „Best Foreign Feature“, „Best Feature Film“, „Best Director“, „Best Music Score“, „Best Cinematography“ oder „Best Actor“, zudem einen Jury-Preis und einen Zuschauerpreis.

Der Film kommt an, und das in den verschiedensten Ländern. Vertreten sind bisher die USA, Kanada, Venezuela, Brasilien, England, Schottland, Spanien, Italien, Frankreich, Belgien und Deutschland. Gerade aus Hollywood gab es viel Anerkennung: gleich drei dort ansässige Festivals haben uns Preise verliehen, und auf dem North Hollywood CineFest fand sogar die Festival-Weltpremiere statt!

Holy Spirit ist ungewöhnlich, bunt, frech, vergnüglich, spannend und schielt nicht aufs Fernseh- und Familienpublikum. Wie es scheint, haben wir damit einen „Nerv“ getroffen! Eine Zeitlang werden wir noch auf weiteren Festivals im Rennen sein. Und dann hoffen wir auf eine baldige offizielle Kinopremiere!

Foto: Crew & Cast von “Holy Spirit” beim Germany International Film Festival, München.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.